Lerne
Informatik & Elektronik

auf die smarte Art

Studiere in deinem eigenen Tempo mit freien VideosCode-Beispielen und ausführlichen Skripten

Move-Semantik.png

Mini-Kurse in C++

Deep-Dive in ausgewählte Themen aus der Welt von C++

C++ steht für hohe Performance und schnelle Programme. Mit der Einführung von C++11 ist die Sprache moderner und effizienter geworden.

In einer Reihe kompakter Mini-Kurse zu ausgewählten Themen rund um "Modernes C++" kannst du dein Wissen schnell auf den neuesten Stand bringen. Zahlreiche freie Videos und ein ausführliches Skript ermöglichen dir individuelles Lernen in deinem eigenen Tempo.

Alle Code-Beispiele und Videos zum Kurs sind frei auf YouTube und GitHub verfügbar. Ein ausführliches Skript als Begleitung zum Kurs ist hier erhältlich.

Bisher verfügbar 

  • Move-Semantik in C++

Geplant sind 

  • Smart Pointer richtig verwenden

  • Multi-Threading (Concurrency)

Grundlagenkurs

E-Technik / Elektronik

In diesem Kurs biete ich für Studierende aller technischen Fachrichtungen (z.B. Maschinenbau) sowie für interessierte Hobby-Elektroniker (und solche, die es werden wollen) eine Reihe von kostenlosen Modulen aus den Bereichen E-Technik und Elektronik an.

Der Kurs wird über die nächsten Monate (ab Mitte März 2020) sukzessive erweitert, mit ca. 2-3 neuen Videos pro Woche.

 

Der folgende Inhalt ist geplant: 

  • Grundbegriffe der Elektrizität und E-Technik

  • Grundlegende elektronische Bauelemente

  • Einfache Schaltungen

  • Halbleiter und Sensoren

  • Operationsverstärker und Filter

  • Integrierte Schaltkreise

  • Mikrocontroller (Arduino)

Die Idee ist, die Inhalte mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxisbeispielen so zu vermitteln, dass das Lernen Spaß macht und Lust auf Ausprobieren entsteht.

Mini-Kurs

Move-Semantik in C++

Alle Videos und Code-Beispiele sind frei verfügbar.

C++ ist schon immer für hohe Performance und schnelle Programme bekannt gewesen, aber mit der Einführung von C++11 ist die Sprache noch einmal deutlich effizienter geworden - nicht zuletzt durch die Einführung der Move-Semantik.

Mit diesem mächtigen Tool können wir an vielen Stellen die Erstellung von temporären Objekten verhindern sowie die Übergabe von großen Datentypen von einem Geltungsbereich in den nächsten optimieren


Unglücklicherweise  hat die Move-Semantik den Ruf, relativ kompliziert zu sein - nicht zuletzt wegen der damit verbundenen Konzepte, wie z.B. Rvalue-Referenzen, Move-Konstruktor und Move-Zuweisungsoperator.

 

Das Ziel dieses Mini-Kurses ist es daher, die wesentlichen Ideen der Move-Semantik praxisnah und verständlich mit vielen Beispiele und Experimenten zu vermitteln.

Die Kurs besteht aus einer Reihe von freien Videos, zahlreichen Code-Beispielen und einem ausführlichen Skript.

Kursinhalt:

  • Teil 1 : Grundlagen 

    • Stack und Heap

    • Parameterübergabe an Funktionen

    • Kopiersemantik

    • Lvalues und Rvalues.
       

  • Teil 2 : Move-Semantik

    • Rvalue-Referenzen

    • Move-Konstruktor und -Zuweisungsoperator

    • Die "Rule of Five"
       

  • Teil 3 : ​Praxisbeispiel "Staffellauf"

    • Umsetzung der "Rule of Five"

    • Performance-Vergleich "Copy" vs. "Move"​
       

Mit dem Wissen aus diesem Buch ist es möglich, bestehenden Code zu optimieren als auch beim Erstellen neuer Programme die Move-Semantik bereits im Klassendesign zu berücksichtigen.

Bleibe auf dem Laufenden

Wenn du über neue Kurse informiert werden möchtest, dann kannst du dich hier in den Newsletter eintragen.